Montag, 31. Januar 2011

Räumung der Liebig 14


Wiedermal soll ein Wohnprojekt weichen! Und wiedermal sind die einzigsten Faktoren dafür Geld und Ansehen. Wird doch Friedrichshain immer mehr zum hippen Yuppieviertel. Und wiedermal wird auf biegen und brechen etwas zur sogenannten Stadtverschönerung durchgesetzt. Leider steht man dem doch eher ohnmächtig gegenüber, aber Resignation nein danke! Schließlich trifft es immer mehr Projekte in ganz Deutschland und letztendlich trifft es auch mehr oder weniger Dich. Ob nun Oi! Skinhead oder Hardcore Freak, ob nun Gothic-Girl oder Kiddie-Punk. Immer mehr Szenetreffs (u.a. auch das Archiv Potsdam) sind bedroht. Immer mehr Konzert Locations mit antikommerzieller Haltung gehen verloren. Und möchtet ihr gern euer Feierabendbierchen in einem teuren Yuppieschuppen schlürfen und euch pseudointellektuelles Gelaber anhören?! Oder gar überteuerte Mieten einer Investmentfirma in den Rachen schmeißen?!
Am 02.02. um 8:00 uhr soll nun die Liebig 14 in Berlin geräumt werden. Infos findet ihr unter...

link

Kommentare:

  1. Ist auch richtig das,dass geräumt wird! Dient doch sowieso nur als umschlagplatz für Drogendealer und als aufenthaltsort für Junkies und Alkoholiker!

    Wenn ich das schon lese: "Wir bleiben alle - für bezahlbare Mieten!"

    Dann soll sich das faule Pack gefälligst eine Arbeit suchen,dann können sie auch Miete bezahlen! Sozialschmarotzende Faulenzer die...

    AntwortenLöschen
  2. schöne verallgemeinerungen!!! also war deiner meinung nach jeder besucher der liebig ein junkie oder alkoholiker....

    "sozialschmarotzende faulenzer" :D
    also weißte wohl nich viel über die sozialabgaben und ihr prozentualen anteil von den gesamten staatsausgaben. arbeitslose schaffen übrigens arbeitsplätze. und die größten schmarotzer sitzen in berlin. für die leute und für ihre zum teil schwachsinnigen projekte gehen die meisten steuergelder drauf!

    AntwortenLöschen
  3. und so manch arbeitsloser alkoholiker (is übrigens ne krankheit) hat ja auch nich die chance irgendwie ins berufsleben sich wieder einzufügen. und wie schnell man alkoholiker wird hab ich an meinem vater gesehn.

    AntwortenLöschen
  4. wat macht denn westerwelle auf nen punkblog?

    AntwortenLöschen
  5. @ Bauar: Du mach mal besser deinen rand zu!

    @ Wolti: Wenn jemand zum Alkoholiker wird,dann liegt das ganz allein,an der eigenen Willensschwachheit! Als ich arbeitslos geworden bin,hab ich mich auch nicht den Suff ergeben,sondern ich hab meinen Arsch hochgekriegt und mir neue Arbeit verschafft!

    Nochmal zum Thema Junkie:

    In meiner Heimatstadt gab es auch zwei von diesen besetzten Häusern,die haben sich sogar noch als "Kulturzentrum" gerühmt. Was dort für "Kultur" gepriesen wurde,konnte ich jedentag mit ansehen. Die leeren Bierflaschen türmten sich in und ausserhalb der Gebäude,es stank nach Urin,und im Klo konnte man sogar ab und zu gebrauchte Spritzen finden! Das ende vom Lied war,das die beiden schandflecke abgerissen wurden...zum glück kann ich da nur sagen!

    AntwortenLöschen
  6. und wo hängen die "junkies" und "alkoholiker" heut ab bei euch???

    AntwortenLöschen
  7. und das mit der willensschwachheit is schon richtig aber ich meine was passiert (was nich selten is) wenn ein alkoholiker arbeitslos wird?! den nimmt keiner und für ne therapie fehlt das geld da weder die krankenkasse noch das arbeitsamt sowas übernehmen möchte.

    AntwortenLöschen
  8. "und wo hängen die "junkies" und "alkoholiker" heut ab bei euch???"

    Wo die Junkies heute rumhängen,weiß ich nicht. Entweder in ihren eigenen Wohnungen,oder in den Wohnungen ihrer Dealer,wo sie dann ihren "Stoff" aufköcheln!

    Was die Alkis betrifft,die lungern größtenteils,in ihren eigenen "Vier Wänden" rum,wenn sie besoffen sind,wo sie keinen belästigen.

    Gibt aber auch welche,meisstens 15-16 Jährige (auch ein paar die immer in unseren KZentren rumlungerten),die haben scheinbar Wochentags nichts zutun,und ziehen noch spätnachts,stockbesoffen und lärmbelästigend durch die Strassen!

    Da will ich mir garnicht ausmalen,was da in der umgebung der "Liebig 14" allein am WE Nachts,so alles durch die Gegend rennt und Sternhagelvoll rumkrakelt...

    Zum Thema: Alkoholiker und Therapie

    Na,es muss ja nun auch nicht gerade ein Zimmer,in der Betty Ford Klinik sein! Es gibt doch diese anonymen Selbsthilfegruppen (Anonyme Alkis) die dürften erschwinglich sein,falls für sowas überhaupt Geld verlangt wird. Dann gibt es noch diese stationären Kliniken für Suchterkrankungen (Alk,Drogen),da werden die Kosten auch in der Regel,von der Krankenkasse getragen.

    AntwortenLöschen
  9. "Dann gibt es noch diese stationären Kliniken für Suchterkrankungen (Alk,Drogen),da werden die Kosten auch in der Regel,von der Krankenkasse getragen"
    nur bis zu 3 tage soweit ich weiß

    AntwortenLöschen
  10. hippes Yuppieviertel...

    hab ich was verpasst? als ich das letzte mal durch Friedrichshain gelaufen bin, war das ein stinkiges, dreckiges Slumviertel, das eher an einige Megaslumcitys aus Afrika erinnerte! Was nicht verwunderlich ist,den sowas kommt eben bei raus, wenn man eine linke Partei ins Rathaus setzt!

    von der migranten gewalt dort, will ich garnich erst reden..

    AntwortenLöschen
  11. Der letzte Kommentar is ja mehr als überflüssig!!! Mit so einem Schwachsinn is man besser auf rechten Blogs aufgehoben aber nich hier!!!

    @Anonym1: Wenn icks mal zusammenfassen darf. Du bist der Meinung dass ersteinmal jeder suchtkranke selbst schuld ist und er auch locker dort wieder rauskommt. Aber das ist mir zu oberflächlich. Erstens ist die menschliche psyche eines jeden anders und genauso anders geht man mit schicksalsschlägen anders um. auch du kannst zum alkoholiker werden. schneller als du denken magst. Kannst bei nem Unfall querschnittsgelähmt werden oder einen geliebten menschen sterben sehen und schon kannst du psychologische hilfe benötigen oder ertrinkst deinen frust. keiner is gewappnet davor! nich viele obdachlose oder alkis sind mit absicht da gelandet.
    Zweitens, berichtige mich wenn icks falsch verstehen sollte, warst du nie in der liebig sondern gehst nur davon aus das alles dort junkies und alkis sind, weil du es aus eigener erfahrung bei euch, so annimmst?!

    AntwortenLöschen
  12. Jawohl! Jeder Suchtkranke ist meiner Meinung nach selbst schuld daran das er süchtig ist,denn es hat ihm doch niemand anderes seine Alkohol/Drogensucht aufgedrängt. Er hat es für sich selbst entschieden,den Alk oder die anderen Drogen,einzunehmen. Selber schuld!

    Das jeder Suchtkranke wieder locker aus seiner "abhängigkeit" rauskommt,habe ich nicht behauptet! Ich bin aber der Meinung das alle Stoffis (also zumindest Alkis) auch eine reele Change haben,ihre sucht auch ohne Klinikaufhenthalte zu beenden. Die meissten Alkis schaffen das aber nicht,weil sie entweder nicht die nötige Willenstärke aufbringen, um ihr Leben zu verbessern (für die gibts dann die Kliniken mit Fachpersonal),oder sie schaffen es nicht,weil sie es einfach nicht wollen!

    Zum fall Liebig:

    In dem Aufruf oben steht das,dass dort eine "Konzert Locations" ist,und ich war auf genug Punk Konzis(du bestimmt auch?) um zu wissen,das dort der Alkohol in strömen fliesst,und auch einige Besucher schon fast "Komasauf" artige zustände erreichen.

    PS: Ein Alkoholiker werde ich mit sicherheit niemals werden! Ich drinke nämlich überhaupt keinen Alkohol. Schmeckt mir einfach nicht...

    AntwortenLöschen
  13. wieso schwachsinn und warum sollte mein Kommentar in rechten Blogs stehen???

    es ist doch wohl eine tatsache das Friedrichshain ein Slum ist und nicht wie von den erzlinken behauptet ein hippes Yuppieviertel ! das kann dir jeder normalbürger bestätigen der dort wohnt !
    und es ist doch wohl auch fakt das in Kreuzberg allgemein ziemlich viel im argen liegt ! Das die linkspartei und die linke SPD im Berliner Rathaus sitzt weiste sicherlich ! das in Berlin immer öfter vermeintliche Nobelkarossen in Brand gesteckt werden ist bekannt ! und das die Bonzen die gerade in Berlin regieren es nicht schaffen, sogar nichtmal wollen das diese misstände aufgeklärt
    werden ist auch bekannt ! aufklären wollen sie es nicht weil teilweise sogar die eigenen bälger der linkspartei-abgeordneten mit dabei sind, wenns ans zündeln geht !

    und das in Berlin die allermeissten straftaten von migranten begangen werden und das die meisstens nur mit bewährungsstrafen davonkommen weiss auch jeder ! es ist sogar schon so krank das einige kuschelrichter die kriminellen migranten die jemanden auf offener strasse totgetreten haben mit lächerlichen jugendstrafen oder bewährungsstrafen abfertigt ! kann man alles selber nachprüfen wenn man es nur will !

    AntwortenLöschen
  14. wenn du wirklich schonmal auf nen punkkonzert warst,haste da auch so ne rechtspopulistische kacke von dir gegeben?ich denke da wäre der eine oder andere aus dem koma aufgewacht und hätte dir auffen kopp gekackt.achja von braunen untermenschen die schon probleme haben sich in der deutschen saufkultur und mentalität anzupassen laß ich mir nicht nur den mund nicht verbieten sondern fordere dich auf PASS DICH AN!!!oder verpiss dich in ein muslimisches land,da kannste dich wohlfühlen die haben da generell kein gutes wort für sämtliche drogen und nen starken straffen staat der nix toleriert findest du sicher auch in dem einen oder anderen land.also quasi junkie,alkoholiker,sozialschmarotzer und linken frei,hört sich das nicht paradisisch an?

    AntwortenLöschen
  15. @anonym1: "ich bin aber der Meinung das alle Stoffis (also zumindest Alkis) auch eine reele Change haben,ihre sucht auch ohne Klinikaufhenthalte zu beenden"
    anscheinend hast du keine Ahnung vom alkoholismus. du weißt aber hoffentlich schon das man dann auch körperlich abhängig ist und dementsprechend medikamente benötigt. näheres kann ick dir gern per mail erläutern.

    "Ein Alkoholiker werde ich mit sicherheit niemals werden! Ich drinke nämlich überhaupt keinen Alkohol. Schmeckt mir einfach nicht"
    das mit dem Alkohol war ein beispiel. es gibt noch zig andere möglichkeiten abhängig von etwas zu werden und keiner ist davor sicher. Das wollte ick damit ausdrücken. du kannst auch ein messi oder medikamentenabhängig werden und um dich so der realität zu entziehen. Und bitte lass es jetzt mit den Kommentaren hier und schreib mich per mail an. dann können wir ungestört über alles diskutieren.

    AntwortenLöschen
  16. @anonym2: für dich gilt gleiches. ick glaube nämlich nich dass den leuten unsere diskussion hier sonderlich interessiert. einfach weiter rechts schauen unter kontakt und mich anschreiben ;)

    "wieso schwachsinn und warum sollte mein Kommentar in rechten Blogs stehen???"
    weil man so ein schwachsinn sonst nur von dvu-fussabtretern hört. Ausserdem hast du glaube keine ahnung wie ein slum wirklich ausschaut ;)
    Und hier hat niemand behauptet das der bezirk ein hippes yuppieviertel ist sondern "immer mehr wird". Und das ist zu sehen. Der ganze Bezirk war damit nicht gemeint sondern teile davon. schließlich sind die übergänge der bezirke fliessend und nicht abrupt.
    Lustig find ick ja das de die SPD von Berlin als links bezeichnest. Das ist die SPD doch schon allgemein seit dem Krieg nich mehr. Und die kurze Amtsdauer der Rot Roten Regierung in Berlin für alles verantwortlich zu machen is doch absurd. du musst mal nen bißchen weiter denken. ick selbst hab für diese regierung auch nix übrig aber ick denke auch weiter zurück und beurteile solche symptome ("meissten straftaten von migranten") nach deren ursachen. auch is die aussage so nich ganz richtig.
    und hier ein fall zu nennen und gleich auf alles zu beziehen is schwachsinn. es gibt auch genug leute ohne migrationshintergrund die für so manche sachen viel zu milde davon kommen.
    Näheres könn wa gerne per mail diskutieren aber nicht hier. Kommentare sind dafür gedacht um seine meinung über einen post zu äussern aber nicht um ellenlange diskussionen zu führen.

    AntwortenLöschen
  17. ... die völlig vom thema abkommen

    AntwortenLöschen
  18. @anonym 1 - wolti - anonym 2

    sorry wenn ich mal dazwischen funke..


    @bauar


    Mir wäre es auch lieber wenn du deinen Sabbel halten würdest! Lern doch erstmal eine korrekte
    doitsche schreibweise und informiere dich über das thema dann kannst du auch deine rülpser in einer diskussionen ablassen! Und falls du dazu nicht in der lage bist dich auf einem gewissen Niveau zu unterhalten dann lass die finger von der tastatur!


    Bestes beispiel:

    ,,achja von braunen untermenschen die schon probleme haben sich in der deutschen saufkultur und mentalität anzupassen laß ich mir nicht nur den mund nicht verbieten sondern fordere''

    Du lässt dir also von niemanden den mund nicht verbieten :D sowas sinnentstellendes kommt also bei jemandem raus dessen einziges interesse die saufkultur ist! Und wenn du schon das wort Untermenschen gebrauchst dann frage ich mich ob DU nicht besser in braune kreise gehörst!

    Weitermachen..

    AntwortenLöschen
  19. @ zappu.gäh waiter schtudihrenn,mahstubiren ohdär amm ,,bäztän,.,.,"schtranguhlierän)(&?!!

    wenn du provokationen nicht verstehst und dat wichtigste die deutsche rechtschreibung und grammatik ist dann verpiss dich und geh nen plenum über mich abhalten mit deinen 8 fingern ,2 daumen und deinen schrumpeligen pipimann.wenn du der idiot bist der mir ständig zu jedem blog folgt,mich dumm anpöbelt,unter meinen namen textet plus link zur my space seite postet,laß dir gesagt sein wir lernen uns bald kennen.die naziparolen auf dem naziblog waren zuviel,hab anzeige erstattet,also bis bald

    AntwortenLöschen
  20. @bauar

    blablubb..bist du schon tief in deiner Saufkultur verwurzelt das du doch nichtmal unterscheiden kannst was real ist und was vom suff kommt? Weiß garnicht warum du mir gleich deine ganze lebensgeschichte erzählst! Mich interressiert weder deine meinung noch bin ich interessiert an deinen geschichten über irgendwelche naziblogs! Wenn du es sosehr vermisst auf deinen geliebten nazisblogs zu chatten dann solltest du besser wieder dorthin wechseln! Ich will mich auch garnich weiter mit dir beschäftigen bürschchen halt einfach die pfoten still wenn sich erwachsene unterhalten und spar dir deine cholerischen anfalle für deine nazifreunde auf!


    ,,wenn du provokationen nicht verstehst und dat wichtigste''

    das du auf eine populistische art provozieren wolltest ist mir sehr wohl aufgefallen bürschen! Aber schön das du es nochmal erwähnst das du kein interresse daran hattest ein sachliches gegenargument auf das geschriebene von den beiden ANONYMEN zu liefern!

    AntwortenLöschen
  21. ich trinke höchtsens 2 mal im monat,auf naziblogs verkehre ich nicht und warum,wenn ich dich so wenig interessiere schreibst du nen kommentar über mich oder eher gefragt warum versuchst du hier ne diskussion mit mir zu entfachen?und warum verteidigst du nen menschenverachtende meinung,als welche ich von anonym geschriebene meinung sehe.da du dich angehalten fühltest dich dazu zu äußern musst du dich offensichtlich angesprochen gefühlt haben,wenn du nicht sogar der anonyme bist.ich bin ebenfalls sicher das es nur eine person ist.und nochwas..wenn du woltis post gelesen hast dann nochmal das zitat hier

    "Kommentare sind dafür gedacht um seine meinung über einen post zu äussern aber nicht um ellenlange diskussionen zu führen"

    daher dikutiere ich auch nicht mit Frau/herr anonym sondern poste nen kommentar...obwohl dieser kommentar hier eher ne rechtfertigung gegenüber nen anscheinenden hobbypsychologe ist.ich verteidige hier keine komasäufer oder saufkultur sondern eher opfer der gesellschaft,des lebens,der leichtsinnigkeit,des schicksals,der drogen,der dummheit oder aus welchen gründen auch immer menschen abrutschen.ich hasse überheblichkeit und genau aus den gründen sind meine kommentare meist überheblich weil ich so selbstgefällige spacken gerne mit gleichen konfrontiere.und wenn der herr hobbypschologe durch kommentare aus dem internet irgendwelche charaktereigenschaften zieht bist du einfach absolut weltfremd.antworten brauchste nicht.wie geschrieben das hier hat ne kommentarfunktion und ist kein forum.schönen tag noch

    AntwortenLöschen
  22. @ ZappU + bauar

    Leute,warum fetzt ihr euch denn noch? Wolti hatte doch schon geschrieben,das wir mit dieser Alkoholiker Diskussion,sehr weit vom eigentlichen Thema abgekommen sind. Und da stimme ich ihm auch zu. Und das eigentliche Thema "Räumung von Liebig 14" hat sich sowieso erledigt,da das Gebäude schon vor ein paar Tagen geräumt wurde. Also hört auf euch hier zu bedrohen und zu beleidigen! Wolti und ich konnten uns doch,trotz gegenteiliger meinung,normal unterhalten,ohne uns
    gleich an die Kehle zu springen! Also nicht immer gleich alles so "Bier"ernst nehmen :D


    Nochmal zur klarstellung:


    @ bauar

    Mit der "rechtspopulistische kacke" meinste wohl die Kommentare,die ein anderer "Anonym"
    geschrieben hat? Oder irre ich mich? Den von mir kommen diese vergleiche von "Megaslumcitys aus Afrika" und Kreuzberg sicherlich nicht.


    Von wegen "Mund verbieten":


    Wenn du schon mit solchen vergleichen hier ankommst: "wat macht denn westerwelle auf nen punkblog" Die ansich überhaupt nichts zum Thema beitragen,sondern nur darauf ausgerichtet sind,jemanden zu verleumden (mich),dann brauchst du dich auch nicht wundern,wenn darauf die passende erwiderung
    kommt (von mir): "Du mach mal besser deinen rand zu!"


    Ich weiß wirklich nicht,warum du da gleich aus der Haut fährst,und irgendwelche anderen
    Kommentare mit meinen Kommentaren vermischst,nur um mir ans Bein zu pissen. Es gibt doch wohl weitaus schlimmere dinge,die ich hätte erwidern können.


    Ein letztes mal:

    @ ZappU

    Immer mit der ruhe ;)

    Einige deiner vergleiche sind genauso unpassend,wie einige andere,die ich hier gelesen habe. Also immer locker bleiben,und nicht sofort immer eine persönliche Vendetta starten! Im übrigen bin ich sehr gut in der lage,mich selbst zu verteidigen,und brauche niemanden der verbale angriffe kontert,die gegen mich gerichtet sind.



    Und jetzt haben wir uns alle wieder lieb!

    AntwortenLöschen
  23. leute, leute für Hahnenkämpfe gibt es andere Plätze ;)
    kann dem 1.Absatz von anonym1 nur zustimmen. fahrt nich gleich aus der haut und nich immer alles auf die goldwaage legen.

    AntwortenLöschen